Spielpläne 2019/2020 ...

... sind veröffentlicht! Änderungen vorbehalten.

[ HIER ]

 Rahmenterminplan BKBV

     Spielrunde 2019/20

      Stand: 01.08.2019

  


 



 


   

 

Die letzten vier Teams spielten den Landesmeister sowie die Startberechtigung zur Deutschen Meisterschaft unter sich aus. Eine gute Grundlage konnten sich die Mannschaften mit einem starken Vorlaufergebnis schaffen, da die Vorlaufergebnisse mitgenommen wurden. Aber wie auch im Pokal, herrschen hier eigene Gesetze.

Am Finaltag starteten die „Youngsters“ der Senioren mit jeweils zwei Spielern gleichzeitig, während für die Seniorinnen und B-Senioren jeweils ein Akteur im Startblock stand.

Endstand Finale der Seniorinnen u. Senioren A und B Mannschaften

Seniorinnen

Noch souveräner als am Vortag präsentierte sich das Team aus Hockenheim, das mit Martina Lehr (483) im zweiten Startblock den Tagesbestwert der Seniorinnen aufstellte. Dass das Polster vom Vortag nicht allzu üppig ausgefallen war, tat keinerlei Not, da sie sich selbst um 70 Kegel toppten und als einzige Mannschaft die 1800er-Marke knackten. Das verbleibende Trio dagegen blieb dicht beieinander. Nach starkem Auftakt vergab Leimen mit einer Schwächephase Rang zwei und Hemsbach nutzte zur Übernahme. Sandhausen (1621) blieb zu diesem Zeitpunkt noch dran, konnte aber in der Schlussbilanz nicht an sein Vortagsergebnis anknüpfen. Leimen dagegen änderte erneut die Vorzeichen und rückte bis auf 13 Kegel zu Hemsbach auf… diese 13 Kegel sollten am Ende den Ausschlag über Silber und Bronze geben.

Mit drei Starplätzen auf der Deutschen vertreten Hockenheim, Hemsbach und Leimen die badischen Farben.

Senioren A

Nicht ganz auf der Höhe des Vortages präsentierte sich Plankstadt (2648); der Vorlage von Jens Petri (479) folgte in Startblock vier zwar Jörg Schneider (484), trotzdem schmolz der Vorsprung peu a peu zusammen. Geschuldet war dies in erster Linie den Hemsbachern, die sich von Beginn an als hartnäckigster Verfolger auszeicheten und mit vier sehenswerten Durchgängen (Markus Bähr 468/Jürgen Bretschnei8der 452/Ralf Kraus 484/Bruno Pfeifer 472) bis auf 68 Zähler den „Pläkschter Jungs“ nahe kamen. Den Tagesbestwert stellte zwar Peter Hammer (490), trotzdem konnte Waldhof nicht näher zu Hemsbach aufrücken. Durch eine verletzungsbedingte Aufgabe im letzten Durchgang konnte Sandhausen leider nicht mehr viel ausrichten; Waldhof bestätigte sein Vortagsergebnis, war aber zu weit weg, um dem führenden Duo noch gefährlich zu werden. Auch in der Schlussphase blieb Hemsbach sehr bissig und nahm Plankstadt nochmals 45 Kegel ab… in der Endabrechnung blieben aber 23 Kegel übrig, die über Gold und Silber entschieden.

Damit erhalten die Delegationen aus Plankstadt und Hemsbach die zwei Startberechtigungen für die Deutsche.

Senioren B

Hatte Walldorf den Vorteil seines eigenen „Wohnzimmers“ am Vortag nur bedingt genutzt, besannen sie sich im Finale eines Besseren. Josef Fröstl 473 und Jürgen Kögel 472 legten so stark vor, dass sie die 20 „Miesen“ auf Käfertal nicht nur egalisierten, sondern sich selbst 70 Kegeln Puffer verschafften. Den Tagesbestwert beanspruchte aber Walter Reinhardt (Sandhausen/480) für sich. Obwohl Käfertal seine Scharte durch leichte Schwächen der Hausherren im dritten Startblock etwas auswetzte, konnten sie nur auf 23 Zähler verkürzen. In der letzten Startreihe hielt sich Walldorf erneut schadlos und ließ keinen der Kontrahenten mehr gefährlich werden. Auch wenn Hemsbach (1756/3445) und Sandhausen (1734/3441) auf der Schlussgeraden nochmals zulegten, reichten sie an das Führungsduo nicht mehr heran und klärten Bronze mit lediglich vier Kegeln unter sich.

Den einzigen Startplatz auf der Deutschen nimmt somit der Landesmeister KV Walldorf wahr.

                              Hier gehts zum LiveTicker vom Halbfinale der Seniorinnen u. Senioren A u. B Mannschaften

Link zur Facebookseite: https://www.facebook.com/lmseniorenmannschaft/?modal=admin_todo_tour

Seite zurück  Set 1/3  Seite vor
deckblatt.jpg
img_2362-1.jpg
img_2366-1.jpg
img_2370.jpg
img_2376-1.jpg
img_2380-1.jpg
img_2391-1.jpg
img_2394-1.jpg
img_2400-1.jpg
img_2408-1.jpg
img_2409-1.jpg
img_2410-1.jpg
img_2412-1.jpg
img_2413-1.jpg
img_2416-1.jpg
img_2418-1.jpg
img_2420-1.jpg
img_2421-1.jpg
img_2423-1.jpg
img_2424-1.jpg
img_2428-1.jpg
img_2433-1.jpg
img_2434-1.jpg
img_2437-1.jpg

STARTBUCH

 »     Startplan Finale Seniorinnen Mannschaften

»     Startplan Finale Senioren A Mannschaften

»     Startplan Finale Senioren B Mannschaften

 Zuteilung von Baden zu den 7. DCC Meisterschaften vom 06. - 07. Juli 2019 in Plankstadt

Seniorinnen

KV Hockenheim (Baden 1) 14.00 / 14.55 / 15.50 / 16.45 Uhr

KV Hemsbach (Baden 2) 10.15 / 11.10 / 12.05 / 13.00 Uhr

KV Leimen (Baden 3) 2x 08.00 / 2x 08.55 Uhr

Senioren B

KV Walldorf (Baden 1) 10.15 / 11.10 / 12.05 / 13.00 Uhr

Senioren A

KV Plankstadt (Baden 1) 2x 13.05 / 2x 14.00 / 2x 14.55 Uhr

KV Hemsbach (Baden 2) 2x 10.15 /  2x 11.10 / 2x 12.05 Uhr

 

Aus den Qualifikationsrunden heraus hatten sich jeweils sechs Teams der Seniorinnen, Senioren A und B für die Halbfinals der Vereinsmannschaften durchgesetzt.

Während die Senioren A mit jeweils einem Akteur auf Augenhöhe starteten, standen sich Seniorinnen und Senioren B in direkten Duells gegenüber. An den Vorgaben hatten die nachfolgenden Mannschaften zu messen.

Endstand Halbfinale der Seniorinnen u. Senioren A und

Weiterlesen: Landesmeisterschaften Seniorinnen, Senioren A+B Mannschaften (1/2 Finale) am 01.Juni 2019 in der...

  

Vor der Kulisse des KV Heidelberg, dessen Anlage seit kurzem mit neuen Anzeigetafeln ausgestattet ist, fanden am 25./26.05 die Landesfinals der Senioren statt. Zu den Meistertiteln wurden auch die Startplätze für den Deutschen Classic Cup am 22./23.06 im sächsischen Markranstädt vergeben.

Seniorinnen A

In ihrem eigenen Wohnzimmer führte Martina Raab (KV Heidelberg/962) nach dem Vorlauf das Teilnehmerfeld an

Weiterlesen: Landesmeisterschaften Seniorinnen und Senioren A+B+C Einzel vom 25. - 26. Mai 2019 im Keglerheim...